English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Helvetic Airways Group

Entstehung
Helvetic Airways wurde im Herbst 2003 gegründet und nahm den Flugbetrieb mit einer Fokker 100 und drei Destinationen auf. 2004 wurden insgesamt sieben Maschinen betrieben und das Streckennetz kontinuierlich erweitert.

Übernahme
Im Zuge einer finanziellen Sanierung der Airline übernahm Finanzier Martin Ebner mit seiner Frau, über die private Beteiligungsgesellschaft Patinex AG, im März 2006 die kompletten Anteile der Helvetic Airways AG.

Neues Erscheinungsbild
Im Dezember 2006 wurde die neue Lackierung der Flugzeuge vorgestellt. Sie tragen ein Gewand in den Farben rot-weiss-silbergrau und das Schweizer Kreuz auf der Heckflosse. Die Farben und das Kreuz stehen für die Werte Qualität, Sauberkeit und Sicherheit, denen sich Helvetic Airways verschrieben hat und die auch im Slogan enthalten sind - Auf ganzer Linie Schweizerisch.

Zusammenarbeit
Angesichts des rasch expandierenden Flugverkehrs und des steigenden Bedarfs an Piloten ging Helvetic Airways im April 2008 eine weitgehende Zusammenarbeit mit der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy Ltd ein. Neben der Schulung des Kabinenpersonals wird eine umfassende Ausbildung zum Privat- und Linienpiloten angeboten. Die beiden Gesellschaften sowie alle Fluggeräte sind in der Helvetic Airways Group zusammengefasst.

Flotte und Flugziele
Die Flotte besteht aus fünf Maschinen des Typs Fokker 100, einem Airbus 319-100 und sieben Embraer 190 und operiert von den Flughäfen Zürich und Bern-Belp.

Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 stehen im Rahmen einer langfristigen ACMI-Partnerschaft im Dienst der Swiss International Air Lines. Mit den weiteren Flugzeugen betreibt Helvetic Airways das Linienflug- und das Chartergeschäft. Im Linienflug werden verschiedene Destinationen in Europa und Nordafrika bedient. Für verschiedene Reiseveranstalter fliegt Helvetic Airways zahlreiche Ziele im Charterflug an.

Maintenance
Seit November 2011 betreibt Helvetic Airways den eigenen BAZL- und EASA-zertifizierten Wartungsbetrieb für die eigene Flotte am Flughafen Zürich.

Mitarbeiter
Helvetic Airways beschäftigt heute rund 400 Mitarbeiter.

© Helvetic Airways AG