English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Pressemitteilung
6. November 2007 NEU! Zwei wöchentliche nonstop Flüge nach Jerez de la Frontera
Jerez de la Frontera wird ab Frühjahr 2008 von Zürich neu zweimal pro Woche angeflogen. Damit bietet Helvetic Airways seinen Fluggästen mindestens zwei wöchentliche Flüge an alle Flugziele an, ideale Voraussetzung für ein verlängertes Wochenende oder einen Kurzbesuch bei Familie und Freunden. In Italien bedient Helvetic Airways Brindisi, Lamezia Terme, Catania und Palermo. Brindisi und Lamezia Terme neu mit drei wöchentlichen Flügen.

Jerez de la Frontera – Flüge nach Andalusien jeden Mittwoch und Samstag
Helvetic Airways fliegt ab April 2008 zweimal pro Woche nonstop von Zürich nach Jerez in Andalusien. Jerez liegt nur wenige Kilometer von der spanischen Atlantikküste entfernt und ist ein idealer Ausgangspunkt an die Costa de la Luz sowie für Rundreisen in Andalusien. Sevilla ist nur eine knappe Autostunde entfernt.

Fünfmal pro Woche nonstop nach Sizilien
Auf Sizilien fliegt Helvetic Airways Catania jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag sowie Palermo am Montag und Freitag nonstop an. Die zwei sizilianischen Städte können ideal kombiniert werden, so dass Sizilien von Zürich aus nahezu täglich nonstop erreichbar ist.

Lamezia Terme – Flüge nach Kalabrien jeden Montag, Freitag und Sonntag
Neu ist auch der Montagsflug nach Lamezia Terme buchbar, sodass Lamezia Terme von Zürich aus jeweils am Montag, Freitag und Sonntag nonstop angeflogen wird. Beste Voraussetzung für ein Wochenende an der Sonne Süditaliens.

Brindisi – Flüge nach Apulien jeden Montag, Donnerstag und Sonntag
Ab sofort ist auch der dritte wöchentliche Flug nach Brindisi am Sonntag im Angebot. Apulien kann so am Montag, Donnerstag und Sonntag nonstop erreicht werden.

Helvetic Airways AG betreibt sechs Fokker 100, einen Airbus 319-100 und seit Dezember 2014 sieben Embraer 190. Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 stehen im Rahmen einer ACMI-Partnerschaft langfristig im Dienst der Swiss. Die weiteren Flugzeuge setzt Helvetic Airways im eigenen Linien- und Chartergeschäft ein. Die Gesellschaft beschäftigt aktuell 300 Mitarbeiter.

Seit April 2008 pflegt Helvetic Airways eine weitgehende Zusammenarbeit mit der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy Ltd., Kloten, Schweiz (www.horizon-sfa.ch). Die beiden Gesellschaften sind in der Helvetic Airways Group, Freienbach, Schweiz, zusammengefasst.

Medienbilder finden Sie auf unserer Homepage www.helvetic.com/mediapicture.

Kontakt für Medienanfragen:
Tobias Pogorevc
+41 (0)44 270 85 00
www.helvetic.com/contact/press

Helvetic Airways AG
Press
P.O. Box 250
CH-8058 Zurich-Airport
Tel: +41 (0)44 270 85 00
Fax: +41 (0)44 270 85 01
www.helvetic.com

© Helvetic Airways AG