English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Pressemitteilung
28. September 2007 Süditalienische Reiseziele für Sommer 2008 bereits buchbar
Die Süditalienischen Reiseziele Catania, Palermo, Lamezia Terme und Brindisi sind ab sofort auf www.helvetic.com buchbar. Die Reisezeiten sind ideal für ein verlängertes Wochenende oder einen Kurzbesuch bei Familie und Freunden. „Wir möchten unserer Stammkundschaft so früh als möglich die Gelegenheit geben, Ihre Ferien im nächsten Jahr zu planen.“ meint Bruno Dobler, CEO von Helvetic Airways. „Bald werden weitere Sommerflugziele folgen. Wir sind daran, unseren Flugplan durch Frequenzerhöhungen noch attraktiver zu gestalten.“  

Fünfmal pro Woche nonstop nach Sizilien
Auf Sizilien fliegt Helvetic Airways Catania jeweils am Dienstag, Donnerstag und Samstag sowie Palermo am Montag und Freitag nonstop an. Die zwei sizilianischen Städte können ideal kombiniert werden, sodass Sizilien von Zürich aus praktisch täglich nonstop erreichbar ist.

Wochenendtrips nach Kalabrien
Lamezia Terme wird von Zürich aus jeweils am Freitag und Sonntag nonstop bedient. Beste Voraussetzung für ein Wochenende an der Sonne Süditaliens. Während der Sommerferienzeit ist zudem ein dritter wöchentlicher Flug geplant, um unseren Fluggästen noch attraktivere Verbindungen nach Kalabrien anbieten zu können.

Apulien – Golf, Kultur und Wellness
Immer beliebter wird Apulien für Schweizer Touristen. Kulturelle Besonderheiten wie die Trulli in Alberobello oder der bekannte Wallfahrtsort San Giovanni Rotondo sowie schöne Golfplätze und ein umfangreiches Wellnessangebot machen Apulien zu einem wahren Geheimtipp unter Italienliebhabern. Helvetic Airways fliegt jeweils am Montag und Donnerstag nonstop nach Brindisi, wobei während des Sommers 2008 ebenfalls ein dritter wöchentlicher Flug angeboten werden wird. .

Helvetic Airways AG betreibt sechs Fokker 100, einen Airbus 319-100 und seit Dezember 2014 sieben Embraer 190. Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 stehen im Rahmen einer ACMI-Partnerschaft langfristig im Dienst der Swiss. Die weiteren Flugzeuge setzt Helvetic Airways im eigenen Linien- und Chartergeschäft ein. Die Gesellschaft beschäftigt aktuell 300 Mitarbeiter.

Seit April 2008 pflegt Helvetic Airways eine weitgehende Zusammenarbeit mit der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy Ltd., Kloten, Schweiz (www.horizon-sfa.ch). Die beiden Gesellschaften sind in der Helvetic Airways Group, Freienbach, Schweiz, zusammengefasst.

Medienbilder finden Sie auf unserer Homepage www.helvetic.com/mediapicture.

Kontakt für Medienanfragen:
Tobias Pogorevc
+41 (0)44 270 85 00
www.helvetic.com/contact/press

Helvetic Airways AG
Press
P.O. Box 250
CH-8058 Zurich-Airport
Tel: +41 (0)44 270 85 00
Fax: +41 (0)44 270 85 01
www.helvetic.com

© Helvetic Airways AG