English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Reiseinfos

Tiere

Ein Beförderungsanspruch für Tiere (Hunde, Katzen, domestizierte Vögel etc.) besteht aus Sicherheits- und Platzgründen nur, wenn diese bei Buchung angemeldet und rückbestätigt wurden. Das Tier muss sich in einem geeigneten und sicheren Transportbehälter befinden, der vom Fluggast zu stellen ist. Die Entscheidung, ob und wie das jeweilige Tier befördert werden kann, liegt bei Helvetic Airways.

Beförderung von Tieren in der Kabine
Für Tiere bis zu 7 kg (inklusive Transportbehälter) wird eine Zusatzgebühr von CHF 35 pro Flugstrecke erhoben, welche zum Zeitpunkt der Anmeldung zu begleichen ist. Im Passagierraum kann nur eine beschränkte Anzahl von Tieren pro Flug transportiert werden.
Der Transportbehälter darf die Masse 56x32x27 cm nicht überschreiten, muss wasserfest sein und bleibt während des ganzen Fluges geschlossen auf dem Boden, resp. muss bei Start und Landung unter dem Vordersitz verstaut werden.

Beförderung von Tieren im Luftfrachtraum
Tiere (Haustiere), die schwerer als 7 kg sind, werden gegen eine Zusatzgebühr von CHF 15 pro kg in einem geeigneten und sicheren, wasserfesten Transportbehälter im Luftfrachtraum befördert. Das Entgelt wird für das Gesamtgewicht (Tier und Behälter) berechnet und ist direkt am Check-in zu begleichen.
Helvetic Airways übernimmt keine Haftung für mögliche Gesundheitsschäden des Tieres durch die Flugbeförderung. Sämtliche Gesundheitsprüfungen/-nachweise und Voraussetzungen / Papiere zur Einreise des Tieres im Zielland sind Sache des Fluggastes. Auf bestimmten Strecken können aufgrund der Quarantänevorschriften keine Tiere befördert werden.

Ausnahme:
Nicht gültig auf Flügen nach Inverness und Shannon.

Weitere Informationen
Allgemeine Beförderungsbedingungen (ABB)

Info-Broschüre «Ich reise mit Hund oder Katze»
vom Bundesamt für Veterinärwesen

© Helvetic Airways AG