English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Pressemitteilung
3. November 2011 Helvetic Airways fliegt im Winter 2011/12 dreimal pro Woche nach Bristol und schaltet den Sommerflugplan 2012 auf.
Helvetic Airways beginnt heute mit dem ersten Teil der Buchungsfreigabe des Sommerflugplanes 2012 ab Zürich und Bern-Belp. Gleichzeitig gibt Helvetic Airways auch die Direktanbindung nach Bristol, ab 5. Dezember 2011, bekannt. Die Verknüpfung von Bristol mit dem Schweizer Finanzplatz wird drei Mal pro Woche im Non-Stop Flug betrieben.

NEU: Non-Stop Linienflug im Winter 2011/12 nach Bristol

Der Flughafen Bristol ist nur acht Meilen vom Stadtzentrum und 15 Meilen von der historischen Stadt Bath entfernt. Somit ist Bristol sowohl für den Geschäftsreisenden wie auch für den Freizeitgast gleichermassen attraktiv und stellt einen idealen Ausgangspunkt dar. Bath und die Küstenlandschaften von Devon und Cornwall sind in unmittelbarer Nähe und bieten dem Freizeitgast zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. In Bristol und Umgebung sind eine Vielzahl an internationalen Unternehmen angesiedelt, die nunmehr im Direktflug mit der Schweiz bequem und zeitsparend erreichbar sind.

Bruno Jans, CEO von Helvetic Airways erklärt: „Mit den Flügen nach Bristol erschliessen wir eine wirtschaftlich starke Region auf den Britischen Inseln. So ermöglichen wir zahlreichen Geschäftsreisenden und Touristen eine schnelle Anbindung an Zürich. Für die Schweizer ist der Flughafen Bristol ein idealer Ausgangspunkt für individuelle Reisen.“

Shaun Browne, Aviation Director bei Bristol Airport ergänzt: "Zürich ist eine wichtige Business-Destination. Diese direkte Verbindung bedeutet, dass Bristol wieder mit einem der weltweit wichtigsten Finanzplätze verbunden ist. Die Verbindung ermöglicht es der Region, ihre Sehenswürdigkeiten dem Schweizer Touristen-Markt zu eröffnen. Grossbritannien kann gerade für den Schweizer Markt mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis aufwarten.“

Sommerflugplan 2012
Seit dieser Woche sind auch die wichtigsten Destinationen für Sommer 2012 aufgeschaltet. Ab Zürich geht es täglich nach Bari (Apulien), sowie zweimal wöchentlich nach Brindisi, Rostock und im Hochsommer nach Lamezia Terme. Ab Bern werden zweimal pro Woche Palma de Mallorca sowie einmal pro Woche die italienischen Destinationen Brindisi, Catania und Olbia angeboten. In den nächsten Wochen werden noch weitere Destinationen aufgeschaltet.

Ab sofort können alle Destinationen über www.helvetic.com gebucht werden. Sämtliche Flugverbindungen werden in den gängigen GDS in den nächsten Tagen aufgeschaltet sein.

Helvetic Airways AG betreibt fünf Fokker 100, einen Airbus 319-100 und sieben Embraer 190. Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 stehen im Rahmen einer ACMI-Partnerschaft im Dienst der Swiss und ein Embraer 190 im Dienst der Lufthansa. Die anderen Flugzeuge setzt Helvetic Airways im eigenen Linien- und Chartergeschäft ein.

Die Gesellschaft beschäftigt aktuell 450 Mitarbeiter. 

Seit April 2008 pflegt Helvetic Airways eine weitgehende Zusammenarbeit mit der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy Ltd., Kloten, Schweiz (www.horizon-sfa.ch). Die beiden Gesellschaften sind in der Helvetic Airways Group, Freienbach, Schweiz, zusammengefasst.

Medienbilder finden Sie auf unserer Homepage www.helvetic.com unter der Rubrik Presse. 

Kontakt für Medienanfragen:
Tobias Pogorevc
+41 (0)44 270 85 00
www.helvetic.com/contact/press

Helvetic Airways AG
Press
P.O. Box 250
CH-8058 Zurich-Airport
Tel: +41 (0)44 270 85 00
Fax: +41 (0)44 270 85 01
www.helvetic.com

© Helvetic Airways AG