English français italiano
Flug buchen
Von
Nach
 
Von
 
Bis
Erwachsene
Kinder (2 - 12 J)
Kleinkinder (Bis 2 J)




Suchen
Brauchen Sie
Hilfe?
+41 (0)44 270 85 00
Pressemitteilung
27. Juli 2010 Helvetic Airways betreibt sechs Fokker 100
Seit dem 9. Juli 2010 ist auch die sechste Fokker 100 bei Helvetic im Einsatz.

Gemäss Geschäftsmodell von Helvetic Airways sind drei Flugzeuge langfristig im Wet-Lease für
Swiss International Air Lines Ltd. (SWISS) im Einsatz.

Mit den weiteren drei Flugzeugen betreibt Helvetic Airways das Linienflug- und das
Chartergeschäft. Im Hinblick auf den Ausbau der Flotte wurde zusätzlich zu den bestehenden
Destinationen im Sommerflugplan 2010 Rostock an der Ostsee in das Angebot aufgenommen.

Ab dem 6. September 2010 wird im Rahmen eines Codeshare-Abkommens mit SWISS die
Destination Bari (Apulien, Süditalien) täglich bedient werden.

Helvetic Airways AG betreibt fünf Fokker 100, einen Airbus 319-100 und sieben Embraer 190. Vier Fokker 100 und vier Embraer 190 stehen im Rahmen einer ACMI-Partnerschaft im Dienst der Swiss und ein Embraer 190 im Dienst der Lufthansa. Die anderen Flugzeuge setzt Helvetic Airways im eigenen Linien- und Chartergeschäft ein.

Die Gesellschaft beschäftigt aktuell 450 Mitarbeiter. 

Seit April 2008 pflegt Helvetic Airways eine weitgehende Zusammenarbeit mit der Flugschule Horizon Swiss Flight Academy Ltd., Kloten, Schweiz (www.horizon-sfa.ch). Die beiden Gesellschaften sind in der Helvetic Airways Group, Freienbach, Schweiz, zusammengefasst.

Medienbilder finden Sie auf unserer Homepage www.helvetic.com unter der Rubrik Presse. 

Kontakt für Medienanfragen:
Tobias Pogorevc
+41 (0)44 270 85 00
www.helvetic.com/contact/press

Helvetic Airways AG
Press
P.O. Box 250
CH-8058 Zurich-Airport
Tel: +41 (0)44 270 85 00
Fax: +41 (0)44 270 85 01
www.helvetic.com

© Helvetic Airways AG